Handball Württembergliga Süd

Ohne vier Stammspielerinnen musste der TVA bei der SG antreten, und vergab trotzdem die Möglichkeit, zwei Punkte zu holen. Aber zwei vergebene 7m und mehrere verworfene Gegenstoßchancen waren am Ende zu viel, um in diesem knappen Match die Punkte zu behalten. Sehr stark waren die beiden Torhüterinnen Ceren Tuna und Lisa Allmendinger.

Trotz eines verworfenen 7m in der ersten Minute ging der TVA mit 2:4 in Führung. Die beiden zentralen Spielerinnen der SG hatte man gut im Griff, und im Angriff trafen Cornelia Gebhard, Azime Yilmaz und zweimal Anika Klöpfer. Dann gelang der SG ein 5:0 Lauf zur 7:4 Führung, bei dieser Führung blieb es bis zum 10:7 Pausenstand.

Nach der Pause spielte der TVA variabler und schaffte bis zur  35. Spielminute das 10:10. Endlich suchte man jetzt Kreisläuferin Kathrin Gebhard und diese verwandelte ihre Chancen sicher. Abstimmungsprobleme in der TVA Abwehr nutzte Hofen zur 15:11 Führung, die Umstellung der TVA Abwehr mit Hannah Sing auf Halbrechts brachte aber Besserung, im Angriff zeigte Jenny Göttle ihre Möglichkeiten und war zusammen mit Cornelia Gebhard maßgeblich am 16:16 Ausgleich beteiligt. In den letzten zehn Minuten merkte fehlte einige Male das Wurfglück und die SG kam zu zwei glücklichen Punkten.

Unsere Sponsoren

Termine und Ereignisse

Keine Termine

Aktuelle Ergebnisse

Spieltag:

Übersicht zu allen TVA-Spielen

TVA gegen Erg.
M-VL-2    
mJA-WL-3
mJB-WL-3    
wJA-WL-2  
wJB-WL-3  
wJC-WL-4    
M-BL  
M-KLA-1    
F-BL
 
   
   
     
   
     
     
     
     
     
   

 Anfahrt Michelberghalle

Subscribe RSS TVA auf Facebook
JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com