Handball Württembergliga Süd

M1: TVA - HSG Langenau/Elchingen So 19.01.2020, 18 Uhr

Die Aufholjagd beginnt.
Zur ungewohnten Uhrzeit um 18 Uhr beginnt am Sonntag die Rückrunde für den TV Altenstadt zuhause gegen die HSG Langenau/Elchingen. Schnell müssen die ersten Punkte her, will man nicht noch weiter in Rückstand zum ersten Nichtabstiegsplatz geraten.
Weiterlesen ...

Unvergessen bei den TVA Mädchen das erste Spiel der Oberligarunde, als man gegen den Favoriten auf die Meisterschaft mit 27:42 verlor und vor allem viele Gegenstöße nach unvorbereiteten Würfen oder technischen Fehlern einstecken musste. Der TVA musste nach wie vor mit Feray Celik auf eine wichtige Spielerin verzichten, dafür spielten aus der B-Jugend Jasmin Kuscuoglu und Marie Büttner mit, die ihre Sache richtig gut machten

Die Vorgabe von Trainer Gerrit Christ für dieses Spiel war, sichere Angriffe zu spielen und vor allem sich zu keinen riskanten lange Querpässe verführen lassen , die im Hinspiel von der schnellen Sofia Brand abgefangen wurden. 

Doch die SG mit ihrer beweglichen Abwehr und dem schnellen Umschaltspiel ging bis zur 10. Spielminute mit 7:3 in Führung, in einer Auszeit brachte Trainer Christ seine Mannschaft aber schnell wieder in die Spur. Die am Kreis sehr beweglich agierende und oft nur auf Kosten von einem 7m zu stoppende  Nora Erhardt verkürzte auf 7:4, und als Lara Gebhart, Jasmin Kuscuoglu und Julia Meissner auf 9:7 verkürzten, war das Spiel wieder vollkommen offen. Die TVA Mädchen steckten in dieser Phase auch einen verworfenen 7m weg, vergaben aber im Laufe des Spiels noch zwei weitere Möglichkeiten vom Punkt. Der TVA Rückraum wurde von der SG Abwehr sehr früh gestört, so mussten die TVA Angreiferinnen für jedes Tor hart arbeiten. Marie Zachariadis setzte sich in der 25. Spielminute clever durch und markierte das 12:10. Die SG nutzte dann bis zur Pause ihre Chancen besser und erhöhte zum 15:11 Halbzeitstand. Vor allem die im ersten Spiel fehlende Saskia Schmidt setzte sich immer wieder durch.

In der Pause schienen die TVA Mädchen ihre Konzentration in der Kabine gelassen zu haben. Viel zu verschlafen startete man in die zweiten 30 Minuten. Binnen weniger Minuten erhöhte die SG auf 19:11. Bis zur 48. Spielminute blieb es beim acht Tore Rückstand, 23:15 war Anlass für eine Auszeit, die auch Wirkung zeigte. Zweimal Stäudle, Erhardt und Gebhart verkürzten binnen drei Minuten auf 23:19, doch dann gingen dem kleinen Kader des TVA die Kräfte aus und fast ohne Gegenwehr zog der Gastgeber bis zum Schlusspfiff mit einem 7:0 Lauf auf 30:19 weg

Unsere Sponsoren

Termine und Ereignisse

Sa 25.01.20 12:00
TG Biberach
So 26.01.20 15:00
HCOB Opp/BK
So 26.01.20 17:00
HSG Ostfildern
So 26.01.20 17:30
HSG FN-Fisch
Sa 01.02.20 17:30
VfL Waiblingen
So 02.02.20 11:30
TSV Heiningen
So 02.02.20 13:15
SG Hof/Hütt
So 02.02.20 17:00
TV Gerhausen

Aktuelle Ergebnisse

Spieltag 18.01.+19.01.o2020

Übersicht zu allen TVA-Spielen

TVA gegen Erg.
M-WL-S HSG Lang-Elch

24:33

M-Pok
mJB_WL-2 HSG Lang-Elch
32:28
wJA-WL HSG Winterbach/weil
33:29
wJB-WL-2 SG Schorndorf
16:32
M-BK

HSG O´ko-Kö´br

29:29 
M-Pok-B spielfrei
M-KLB-2 spielfrei

F-BK spielfrei
mJA-BL TSG Schnaitheim
33:32
mJB-BK spielfrei
mJC-BL TG Geislingen
24:27
mJD-BL spielfrei  
mJE6+1/2 spielfrei
wJC-BL TG Geislingen
20:27
wJC-BK spielfrei
wJD-BK-2

spielfrei

wJE4+1/1 spielfrei  
gJF spielfrei  
Minis spielfrei

 Anfahrt Michelberghalle

Subscribe RSS TVA auf Facebook
JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com