A Jgd ml 2019 2020

Von links, stehend: Trainer Wolfgang Jetter, Leon Braun, Philipp Hansmann, Jakob Werner, Felix Klauer, Melvin Klang, Trainer Stephan Kowalt, Lukas Nothaas.

Sitzend: Jonas Duller, Louis Mez, Trainer Engin Eroglu, Lars Czekansky, Luca Brenner.

Es fehlt: Balint Kovacs.

 

A-Jugend Trainer sein ist in vielen Vereinen nicht sehr beliebt: Schwieriges Alter in jeglicher Hinsicht. Doch man muss es ganz klar sagen, mit unseren Jungs kann man richtig gut arbeiten, (spät)pubertäre Probleme halten sich in Grenzen, auch den Übergang in den Beruf haben die, die es betrifft, ganz gut gemeistert. Noch nicht begriffen haben manche, dass jede Party ein Ende hat…………..

Nachdem die Mannschaft in der abgelaufenen Saison fast nur aus Spielern des jüngeren Jahrgangs bestand, bedeutete das nur wenige Änderungen für die anstehende Hallensaison. Mit Tim schied nur ein Spieler aus Altersgründen aus. Aus der B-Jugend kamen Leon und Jonas dazu. Und dann freuten wir uns riesig, dass sich Philipp nach einem Jahr in Lauterstein entschied, wieder zu uns zurückzukommen. Mit diesen drei Spielern sind wir sicher breiter aufgestellt, ganz wichtig angesichts der Tatsache, dass wir in der abgelaufenen Saison gegen die Spitzenteams oft bis zur 40. Spielminute auf Augenhöhe agierten, um dann manches Spiel noch unnötig hoch zu verlieren.

So meldeten wir die Mannschaft auch für die HVW Quali an. Mit zwei Siegen gegen Heiningen und Schnaitheim sowie einer Niederlage gegen SG LTB schafften wir den Sprung unter die besten Vier des Bezirks. Damit hatten wir die Bezirksligaqualifikation schon in der Tasche, mussten aber gegen SG LTB, Schwäbisch Gmünd und Hofen/Hüttlingen um die drei Plätze auf HVW Ebene in einer extra Runde spielen. Diese Runde war gleich nach den Osterferien. Und das anstehende Abi machte ein geregeltes Training fast unmöglich. Nur ein Trainingsspiel, zu wenig eingespielt mit den Neuen hatten wir an diesem Tag keine Chance gegen die anderen Mannschaften, die ihre Oberliga Erfahrung aus dem Vorjahr auch clever ausspielten. Diese drei Teams qualifizierten sich dann auch sicher für di Oberliga.

Das bedeutet für die A-Jugend ganz sicher, dass das Saisonziel höher anzusetzen ist als in den letzten zwei Jahren. Dazu gehört aber auch, dass wir vom Verletzungspech verschont bleiben. Mit Lucas fällt wohl der erste Spieler schon länger aus. Und dann kommt noch dazu, dass erstmals seit Jahren mit Melvin und Philipp wieder zwei aktuelle A-Jugendspieler zum Kader der ersten Mannschaft gehören. Was uns als A-Jugendtrainer riesig freut, aber auch Probleme in Bezug auf gemeinsames Training, Belastung usw gibt, so ist es nicht immer leicht, das alles unter einen Hut zu bringen.

Doch angesichts des guten Zusammenhalts der Spieler, die viel gemeinsam unternehmen und viel in ihrer Freizeit zusammen sind, kann man durchaus optimistisch in die nächste Saison gehen. Und wenn sie dann noch gemeinsam laufen gehen würden…………….

 

 

Link zur Tabelle

Zu Trainingszeiten informieren Sie gerne unsere Trainer. Bitte senden Sie ein Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Sponsoren

Subscribe RSS TVA auf Facebook
JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com