Hinten v.l: Sportlicher Leiter Uwe Glöcker, Melvin Klang, Simon Knosp, Tarkan Girgin, Micha Bottek, Oliver Köppel, Marcel Glück, Robin Veil, Moritz Veil, Joshua Dehmer, Co-Trainer Engin Eroglu

Vorne v.l: Mannschafts-Offizieller Frank Reuter, Chef-Coach Andy Frey, Ceyhun Bahadir, Jörn Bausch, Axel Bottek, Ionut Torica, Martin Heer, Maxi Pilz, Phillip Hansmann, Gerrit Christ, Physio Anni Daiss

 

Liebe Handballfans, liebe TVA´ler, herzlich Willkommen in der Michelberghalle zur neuen Württembergligarunde 2019/2020.


Wow, wer hätte das gedacht? Nach der überraschenden Vizemeisterschaft im letzten Jahr, hat sich die Mannschaft nochmals gesteigert und den Meistertitel klar gemacht. Zudem konnte man beim Finale-Four auch noch den Bezirkspokal gewinnen und so das Double perfekt machen.

Eine starke Saison im Vorjahr im darauffolgenden Jahr zu bestätigen und gar zu toppen, ist immer am schwersten. Es war immer unser Ziel die Mannschaft weiterzuentwickeln. Dies ist mit diesem Erfolg eindrucksvoll gelungen.

Nun steht aber eine Mammutaufgabe vor uns! Nicht die Württembergliga an sich, sondern die Tatsache, dass es in diesem Jahr eine große Anzahl von Absteigern geben wird. Dies ist auf eine Reform des HVW zurückzuführen. Die Württembergliga soll eingleisig werden und die Verbandsliga soll zwischen Landesliga und Württembergliga wieder eingeführt werden. Aber nichtsdestotrotz werden wir unser Möglichstes tun, um dieses vermeintlich aussichtslose Ziel zu erreichen.

Leider steht Dominik Gallo nicht mehr zur Verfügung. Er möchte etwas kürzer treten. Zudem hat uns auch Piotrek Bielec, nach 4 Jahren beim TVA, verlassen. Ich möchte es an dieser Stelle nicht versäumen, mich bei den Beiden für ihr Engagement beim TVA zu bedanken. Marco Härringer befindet sich weiterhin bei seinem Studium in Dänemark.

Diese Lücken sollen die eigenen Nachwuchskräfte Joshua Dehmer, Ceyhun Bahadir und Gerrit Christ schließen. Zudem stehen mit Melvin Klang und Phillip Hansmann die nächsten Talente in den Startlöchern. Dies ist das Ergebnis der jahrelangen hervorragenden Jugendarbeit des TVA.

Wir sind ein Aufsteiger… In den vergangenen zwei Jahren haben wir uns mit der Unterstützung unseres Publikums daran gewöhnt, viele Siege einzufahren. Genau diesen Support von den Rängen benötigen wir auch dieses Jahr. Die Ergebnisse werden sicher nicht immer wie gewohnt ausfallen. Dennoch soll die Michelberghalle weiter eine Festung bleiben, in der die eine oder andere Überraschung gelingen soll!

Unsere überragende Abwehrarbeit mit unseren starken Torhütern, war der entscheidende Faktor für den Aufstieg. Diese Tugenden wollen wir beibehalten. Zudem wurde in der Vorbereitung das Abwehrspiel variantenreicher einstudiert. Aber auch ein verändertes Angriffskonzept soll Platz bieten für neue Herausforderungen, Kreativität und mehr Verantwortung jedes einzelnen Spielers.

In der Vorbereitung wurden wir wieder von Nicki Härringer im Athletikbereich tatkräftig unterstützt. Zudem konnten wir auch bei Daniel Volenik von „Muskelreiz“ in Geislingen unsere körperlichen Grenzen austesten.

Es wird schwer werden, allerdings gehen wir mit dem Motto „Kein Ziel kann hoch genug sein“ in die neue Saison. Engin, die Mannschaft und ich sind bereit. Wir hoffen, dass auch Ihr bereit seid für das Abenteuer Württembergliga.

Im Namen das Trainerteams

Andy Frey

 

Link zur Tabelle

Für Fragen zu unserer Mannschaft senden Sie uns bitte ein Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Sponsoren

Termine M-WL S

Keine Termine
Subscribe RSS TVA auf Facebook
JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com