Zum Inhalt springen

2. Herren

Von links, hinten: Jesse Janz, Dennis Grun, Luca Kohn, Andi Schiffmann, Valle Biegert, Thomas Drexler
Vorne: Jannis Klang, Luca Brenner, Jan Czekansky, Simon Rosenberger, Matthias Gebhard, Manuel Stanko, Gunnar Christ, Trainer Peter Prinz
Es fehlen: Lukas Nothaas, Jakob Werner

Männer Bezirksliga
Platz Team Punkte
1 HSG Oberkochen/Königsbronn 27:1
2 SG Hofen/Hüttlingen 2 25:5
3 SG Kuchen-Gingen 22:6
4 TSG Schnaitheim 16:14
5 TV Steinheim/A. 2 15:15
6 TSV Bartenbach 2 14:12
7 TG Geislingen 12:18
8 1. Heubacher Handballverein 10:18
9 Heidenheimer SB 9:19
10 TV Brenz 8:20
11 TSG Giengen/Br. 1861 7:21
12 TV Altenstadt 2 5:21

Mit Ausnahme von Lukas und Philipp Schulz gab es keine weiteren Abgänge im Kader der 2. Männermannschaft des TV Altenstadts. Die beiden Brüder wurden bereits während der Vorbereitung schmerzlich auf und neben dem Feld vermisst. Tom Göttle wurde in die erste Mannschaft gezogen, kann allerdings dank des jungen Alters und hervorragender Ausdauer im Zweifel für beide Mannschaften spielen.  Verstärkt wurde die Mannschaft mit dem Reimport aus Australien Jesse Janz und dem A-Jugendlichen Manu Stanko. Des Weiteren ist mit Andi Schiffmann ein erfahrener Spieler zurück, der im dünn besetzten Rückraum herzlich willkommen ist.

In der vergangenen Saison kamen unter Trainer Peter Prinz, der in seine 2. Saison geht, 33 verschiedene Spieler zum Einsatz. Berufs -und studienbedingt, durch Verletzungen oder Auslandsaufenthalte war es schwierig einen Stammkader zu finden. Mit 6 Punkte, dem letzten Tabellenplatz und einer glücklichen Konstellation ist man dennoch nicht abgestiegen.

Diese Saison soll sich eine Mannschaft finden, in der  ein Stamm von mindestens 10-12 Männern regelmäßig zusammen spielt.

In einer anstrengenden Vorbereitung sieht es dabei momentan ganz gut aus, aber dennoch könnte man während der Saison auf A-Jugendliche oder U21 Spieler der 1. Mannschaft zurückgreifen.

Gegen die Bezirksligisten Ehingen wurde das erste Testspiel gewonnen und gegen eine starke 2. Mannschaft von Langenau/Elchingen knapp verloren. Mit Biberach wartet ein Landesligaabsteiger im nächsten Vorbereitungsspiel.

Mit Spinning-Einheiten im Bernadino, Athletikübungen auf dem Sportplatz und unzähligen Joggen gilt es nun für eine fittere 1B, sich in der Bezirksliga zu behaupten.Trainer und Spieler sind fest davon überzeugt, die Klasse halten zu können und wollen sich früh im Tabellenmittelfeld festigen.