Zum Inhalt springen

D-Jugend weiblich

Von links, hinten: Romy Kottmann, Sina Friedrich, Bela Schneider, Zeynep Özdemir, Lea Müller
Mitte: Mara Grüner, Melda Eyüpoglu, Lena Neifer, Aleyna Akyüz, Nada Markic
Vorne: Antigoni Archonti, Hanna Heinrich, Retaj Alrashid, Trainerin Lisa Allmendinger
Es fehlen: Trainerin Hanna Seibold, Trainerin Jana Merz, Nisa Sener, Mia Holtmeier

Weibliche Jugend D Bezirksklasse Staffel 2
Platz Team Punkte
1 TG Geislingen 28:0
2 HSG Bargau/Bettringen 2 15:13
3 Handball Team Staufen 2 15:15
4 HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf 2 12:14
5 TV Altenstadt 8:20
6 TPSG Frisch Auf Göppingen 2 6:22

Bei den Planungen der neuen Saison wurde schnell klar, dass wir Trainer (Hanna und Lisa) mit dem Großteil unserer E-Jugend Mädels den Schritt in Richtung D-Jugend gehen werden. Dabei haben wir mit Jana eine weitere Trainerin mit ins Boot geholt und vier weitere Spielerinnen, die vergangene Saison bereits in der D-Jugend gespielt haben.

Dann die große Frage: starten wir mit unseren 15 Mädels in die Bezirksquali oder nicht?

Da der Sprung von der E-Jugend in die D-Jugend doch sehr groß ist, entschieden wir uns dafür, also starteten wir in die Qualirunde mit insgesamt vier Spieltagen.

Den Fokus haben wir dabei nicht unbedingt auf das Gewinnen gelegt, sondern auf das Spielverständnis, den Spaß und die Freude am Handball.

Von Spieltag zu Spieltag zeigten sich deutliche Entwicklungen in die richtige Richtung und somit haben wir bei den letzten beiden Spieltagen jeweils ein Spiel gewonnen! Das Ziel, den Mädels beizubringen, was in der D-Jugend auf sie zukommt, haben wir somit erreicht.

Den Ergebnissen zufolge werden wir diese Saison nun in der Bezirksklasse spielen.

Nach der Quali stand DAS Highlight Wangen auf dem Programm.

Für 13 Spielerinnen ging es auf das große und lang ersehnte Turnier nach Wangen – ein ganzes Wochenende ohne Eltern. Auch hier stand hauptsächlich der Spaß und das Zusammenwachsen als Team im Vordergrund. Mit einer Niederlage, einem Unentschieden und einem Sieg beendeten wir das Turnier.

An dieser Stelle noch ein großes Danke an die Aushilfstrainer, die unserer Jana etwas unter die Arme gegriffen haben!

Wir möchten uns auch noch bei den Eltern, unserem Fanclub, bedanken! Vielen lieben Danke für eure Unterstützung bei den Spieltagen und Cafeteriadiensten – ihr seid klasse! Lisa, Hanna und Jana