Zum Inhalt springen

D-Jugend männlich

Von links, hinten: Alexander Lenz, Gabriel Salvador, Ayaz Kanat, Falk Seibold.
Mitte: Trainer Steffen Drexler, Erik Hänel, Rares Torica, Philipp Celofiga, Samuel Tenten, Benedikt Beyer, Trainer Bernd Schrenk.
Vorne: Jan Feil, Erik Schrenk, Luis Wagner, Paul Lieb, Adrián Choya Solé, Linus Neuwirth.

Gemischte Jugend D Bezirksliga
Platz Team Punkte
1 TPSG Frisch Auf Göppingen 20:0
2 TSV Heiningen 1892 18:4
3 HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf 14:4
4 Handball Team Staufen 10:10
5 TSG Schnaitheim 5:15
6 HSG Oberkochen/Königsbronn 2:16
7 TV Altenstadt 1:21

Ende März, nach dem Mannschaftswechsel starten 15 handballbegeisterte Jungs in die neue Saison 2023/2024. Die Mannschaft besteht zur Hälfte aus D-Jugend erfahrenen Spielern und die andere Hälfte vom jüngeren Jahrgang, der von der Em hochgekommen ist.

Anfang Mai ging es nach kurzer Vorbereitung in die neu geschaffene Qualifikationsrunde. Diese bestand aus 4 Spieltagen a 3 Spielen gegen jeweils andere Gegner. Bei daraus erstellten Tabelle  kommen dann die ersten 8 Teams in die Bezirksliga, die weiteren 7 Teams in die Bezirksklasse und die restlichen in 2 Kreisklassen. Unsere Spieler gewannen hierbei 9 mal, bei nur 3 Niederlagen. Dadurch spielen wir wieder in der Bezirksliga, aber diesmal mit guten Chancen diese Saison besser abzuschneiden. Diese Spieltage waren auch eine gute Möglichkeit für die neu zusammengesetzte Mannschaft sich einzuspielen.

Die gute Qualifikationsrunde motiviert die Spieler und die Trainingsbeteiligung ist immer sehr hoch. Erfreulich ist dass wir mit 2 Torwarte und 13 Feldspieler in die neue Saison starten.

Am ersten Juli Wochenende haben wir am Beachturnier im TG Stadion mitgemacht und den vierten Platz in der Gruppe belegt. Damit war das Turnier dann für uns leider schon wieder beendet, aber alle hatten großen Spaß und viel Einsatzzeit. Spannend war das 3. Spiel, das wir erst im Shootout verloren haben. Angenehm war, dass das Wetter nicht zu heiß war.

Auch dieses Jahr fuhren wir mit 6 anderen Mannschaften zum legendäre Handballturnier nach Wangen im Allgäu. Am späten Freitagnachmittag kamen wir am Zeltplatz an, der unter Bäumen gelegen war. Bei sehr sommerlichen Temperaturen war dies ein großer Vorteil, da man sich hier im Schatten immer wieder erholen konnte. Mit einem Sieg aus 3 Spielen kamen wir als bester Dritter noch ins Achtelfinale, das allerdings gegen die haushoch überlegenen Spieler von Jano Filder verloren ging. An der Stimmung tat dies aber keinen Abbruch. Am spielfreien Sonntagmorgen erfrischten wir uns dann noch in der Argen, bevor es langsam wieder an Packen und Abbauen ging.

Die Vorbereitung legt den Schwerpunkt auf Schnelligkeit in Angriff und Abwehr, da in der D-Jugend offensive Abwehr Pflicht ist. Lauftäuschung, Passen im und in den Lauf sind erfolgreiche Mittel gegen diese vorgezogene Abwehr.

Wir sind schon ganz gespannt auf die neue Saison und hoffen auf mehr Siege als in der letzten Saison.

Auch freuen wir uns wieder auf die großartige Unterstützung der Spielereltern, sowohl bei den Spielen, als auch bei den Arbeitsdiensten. Denn gemeinsam geht’s am Besten!

Wir Trainer freuen uns auf eine erfolgreiche und hoffentlich möglichst verletzungsfreie nächste Saison.

Bernd und Steffen