Handball Landesliga

Spielbericht SG Bettringen - TVA, So 27.11.2016

Verlorener Punkt trotz gelungener Aufholjagd.
Der TV Altenstadt wurde gleich zu Beginn vom Überraschungsaufsteiger SG Bettringen mit 5:0 kalt erwischt. Nach der Pause hatte man die kampfstarken Hausherren besser im Griff. Sogar ein Vorsprung mit zwei Toren ging wieder verloren, sodass nur ein 25:25 heraussprang.
Weiterlesen ...

Diese Niederlage war schon das vierte Spiel in dieser Saison, das die B-Jugend des TVA in den letzten Minuten nach voriger Führung noch abgeben musste. Dabei lag der TVA in Halbzeit eins und zwei immer lange vorne. Beiden Mannschaften hatten drei Haupttorschützen mit sechs und mehr Toren, ansonsten verteilten sich die Treffer auf jeweils fast die gesamte Mannschaft.

Weiterlesen ...

Die Frauen des TV Rechberghausen sind fast identisch mit der letztjährigen Bezirksligamannschaft des TV Holzheim und haben als Ziel den Bezirksligaaufstieg angegeben, den sie mit diesem Team sicher auch erreichen werden. Die TVA Abwehr bekam vor allem die Halblinke der Gäste nie unter Kontrolle. Dazu kam, dass der TV Rechberghausen jeden Ballgewinn zum Gegenstoß nutzte, da die TVA Spielerinnen viel zu langsam von Angriff auf Abwehr umschalteten.

Weiterlesen ...

Die vielen Zuschauer, die Anzahl ist für ein A-Jugendspiel fast schon sensationell, schienen den TVA eher zu hemmen als Ansporn zu sein. Beide Mannschaften konnten weitgehend komplett antreten, bei Kuchen fehlte Jannis Fetzer.

Der Unterschied lag aber auch eher in der Vorbereitung. Während die SG ganze Hallen zum Training zur Verfügung hat, muss die A-Jugend des TVA sogar in einem Viertel der Michelberghalle trainieren oder zusammen mit der 1b in Deggingen unter ganz schwierigen Verhältnissen. Und der Mittwochabend ist der letzte Trainingsabend in der Woche für den TVA. Eine ganze Halle hatte die TVA A-Jugend letztmals in den Sommerferien zum Training zur Verfügung. Und diese Probleme wirken sich eben auch auf das Zusammenspiel im Wettkampf aus. Am Ende stand die SG als verdienter Sieger fest, weil sie das Spiel ab der 15. Spielminute dominierte und mit Marvin Freichel einen Spieler in ihren Reihen hatte, den die TVA Abwehr nie in den Griff bekam, jedoch auch Felix Dollinger und Tim Schäffner waren immer gefährlich mit ihren Aktionen.

Weiterlesen ...

Die erste Halbzeit zeigte die 1b des TVA eine durchaus sehenswerte Leistung, in Halbzeit zwei kassierte man viele Gegenstöße, weil das Umschalten von Angriff auf Abwehr nicht mehr klappte. Dazu kam auch noch eine unglückliche rote Karte für Robin Rudorf in der 37. Spielminute, der danach seiner Mannschaft sehr fehlte.

Weiterlesen ...

Nach der hohen Niederlage gegen den Tabellenführer in der Vorwoche zeigten sich die Jungs der Trainer Joshua Dehmer, Axel Bottek und Maxi Pilz gut erholt und schafften mit dem Sieg gegen FA 2 mit 6:6 Punkten ein ausgeglichenes Punktekonto, eine Leistung, die vor der Saison nie zu erwarten war, nach dem sich die Mannschaft erst als letztes Team für die Bezirksliga qualifiziert hatte.

Weiterlesen ...

Schon eine Woche nach dem knappen Auswärtssieg beim TV Brenz mussten die TVA Mädchen das Rückspiel gegen den TV Brenz bestreiten. Und wieder taten sich die TVA Mädchen lange schwer gegen die oft das eins gegen eins suchenden Gegnerinnen. Nach dem 3:3 in der achten Spielminute zog der TVA bis zur 19. Spielminute auf 8:4 weg, doch die Führung gab keine Sicherheit. Technische Fehler im TVA Angriff sowie unvorbereitete Würfe nutzten die Gäste, um bis zur Pause den 9:9 Ausgleich zu schaffen.

Weiterlesen ...

In der Buchfeldhalle in Bolheim traf der TVA in Bestbesetzung auf den vermeintlich stärksten Gegner der Staffel. Der TVA war diesmal konzentriert von Anfang an und ging durch Tore von Justin Müllner und Collin Hommel bis zur 8. Minute mit 4:0 in Führung. Die Angriffe der SG wurden effektiv gestört, so dass die TVA-Jungs zu schnellen Toren kamen. Und auch wenn zwischendrin mal nicht alle Angriffe mit einem Tor endeten, konnte der TVA die Führung - auch durch die Paraden von Torwart Arda Karasu - bis zur 15. Minute und zum 7:3 halten. Schöne Spielzüge waren dabei, z. B. mit Einlaufen von Linksaußen Tim Gebhardt. Dann aber schlichen sich Fehler ein, so dass dem Gastgeber kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch der Anschlusstreffer zum 7:4 gelang, mit dem es in die Pause ging.

Weiterlesen ...

Die Altenstädter, die wegen Krankheit auf Hannes Ramminger und Moritz Duller, der bei der D1 aushilf, verzichten mussten, lagen nach dem 1:0 durch Lutz Kneer während des gesamten Spiels in Führung. Lediglich beim 2:2 in der dritten Minute gelang der TG einmal der Ausgleich. Danach konnte sich der TVA aber Tor um Tor absetzen und ging mit einem komfortablen Vorsprung von sechs Toren (14:8) in die Pause. In die Torschützenliste trugen sich in der ersten Halbzeit mit jeweils drei Toren Lutz Kneer, Timo Wagner und Robin Grösser ein, gefolgt von Noah Duller mit zwei Toren und Fabian Sing mit einem Treffer.

Weiterlesen ...

Unsere Sponsoren

Aktuelle Ergebnisse

Spieltag  03.12. + 04.12.2016

     TVA      :      Gegen

Subscribe RSS TVA auf Facebook
JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com