Handball Landesliga

Ihre zuletzt gezeigten guten Leistungen konnten die TVA Mädchen auch im Rückspiel gegen den Drittplatzierten TV Weingarten bestätigen. Und nach der unglücklichen Hinspielniederlage wollten die TVA Mädchen unbedingt die Punkte in der Michelberghalle behalten.

Nach drei Siegen in Folge kassierte die 1b des TVA wieder eine Niederlage. In der engen Bizethalle tat sich der TVA wie erwartet schwer. Bis zum 9:9 in der 20. Spielminute wechselte die Führung mehrmals, dann spielte der TVA nicht mehr konsequent genug, kam kaum noch zu guten Torgelegenheiten und folgerichtig auch zu keinem Treffer mehr bis zur Pause, während der TSV drei Treffer zum 12:9 Pausenstand erzielte.

Einen gebrauchten Tag erwischten die stark ersatzgeschwächten TVA Frauen bei der TSG Schnaitheim. Dazu kam, dass Alena Feist durch eine Handverletzung gehandicapt war und Laura Salvaggio nach einer unglücklichen Aktion schon in der 20. Spielminute die rote Karte sah. 

Nicht optimal waren die Bedingungen für dieses Spiel: Nicht alle Spieler ganz fit, auf Tim Wibiral musste der TVA ganz verzichten, zumindest Luca Brenner konnte nach längerer Verletzungspause wieder mitwirken, so lagen die Gäste nach dem 1:0 für den TVA durch Lucas Nothaas bis zur 15. Spielminute meistens mit ein oder zwei Toren in Führung, bevor Jakob Werner der 7:7 Ausgleich gelang. Dann agierte die bis dahin sehr offensive TVA Abwehr defensiver,

Das Spiel war bis zum 5:5 in der 11. Minute ausgeglichen. Dann jedoch gelang es der TVA Abwehr immer schlechter, den körperlich starken Hauptangreifer des Gegners in den Griff zu bekommen. Gleichzeitig scheiterten die TVA Spieler im Angriff wiederholt am sehr gut aufgelegten Gästetorhüter. Folge war beim 6:10 nach 15 gespielten Minuten ein vier Tore Rückstand, den der TVA bis zur Pause allerdings wieder aufholen konnte. Die Seiten wurden beim Stand von 14:14 gewechselt.

In einem torreichen Spiel sprühten beide Teams vor Spielfreude, vernachlässigten dabei aber manchmal die Abwehrarbeit. Bis zur 3:3 durch Tore von Alannah Stäudle, Hanna Seibold und Mirijam Vetter verlief das spiel ausgeglichen. Ein gehaltener 7m durch Marie Bührle war das Signal für fünf TVA Tore in Folge zur 8:3 Führung. Die JSG versuchte mit einer Auszeit den TVA auf zu unterbrechen.

Unsere Sponsoren

Termine und Ereignisse

Aktuelle Ergebnisse

Spieltag 23.02.+24.02.2019

Übersicht zu allen TVA-Spielen

TVA gegen Erg.
M-LL-3 - SG Bettringen
wJB-WL-2 - TSV Heiningen
M-BK - HSG WiWiDo2
F-BK - SG Bettringen 2
mJA-BL - HSG  O'ko Kö'br
wJA-BK spielfrei
mJB-BL - SG Herb.-Bolheim
wJB-BK spielfrei
mJC-BL spielfrei
mJC-BK - SG LTB
wJC-BK - HSG O'ko Kö'br
wJD-BL spielfrei
wJD-BK-2 - TSV Süßen
gJD-BL spielfrei
gJE4+1/2 spielfrei
gJF spielfrei
wJE4+1/1 spielfrei

 Anfahrt Michelberghalle

Subscribe RSS TVA auf Facebook
JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com